foobar

Prüfungsstelle des OSV – 

die Wirtschaftsprüfer der Sparkassen

Als unabhängige Einrichtung des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) gehört die Prüfungsstelle (PST) dem Institut der Wirtschaftsprüfer an und ist Mitglied der Wirtschaftsprüferkammer.

Sie unterliegt wie jede andere Prüfungsgesellschaft dem vollständigen Berufsrecht für Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer und als fachlich unabhängige Einrichtung im Rahmen Ihrer Aufgabenerbringung keinen Weisungen der Verbandsorgane, die den Umfang oder die Art und Weise oder das Ergebnis der Prüfung betreffen. Diese Unabhängigkeit korrespondiert mit dem hoheitlichen Prüfungsauftrag nach den Sparkassengesetzen der Bundesländer. Insofern ist die PST des OSV eine spezialisierte, mittelgroße Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für Kreditinstitute mit den diesbezüglich spannenden und komplexen Aufgabenfeldern. In der Ausübung der Tätigkeit besteht eine starke regionale Verwurzelung.

Die PST ist der gesetzliche Abschlussprüfer der 45 Mitgliedssparkassen des OSV und prüft bei diesen unabhängig und in eigener Verantwortung insbesondere die

– Jahresabschlüsse und Lageberichte

– Einhaltung der Anforderungen an das Risikomanagement und die Risikolage

– Ordnungsmäßigkeit des Wertpapierdienstleistungs- und -nebendienstleistungsgeschäfts

– Anforderungen an die Informationstechnologie

– Einhaltung der geldwäscherelevanten Vorschriften

Hermann Dreyer
Leiter Prüfungsstelle

Tel.Nr.: 030 2069-1000
E-Mail: hermann.dreyer@osv-online.de

Gunther Weihmann
stv. Leiter Prüfungsstelle

Tel.Nr.: 030 2069-1130
E-Mail: gunther.weihmann@osv-online.de

Zu den Aufgaben der PST gehören dabei unter anderem die rechtzeitige Identifizierung und Quantifizierung von Geschäftsrisiken, die Analyse von Ablaufprozessen und das Aufzeigen von Handlungsfeldern.

Die PST wird von einem Wirtschaftsprüfer geleitet. Sämtliche Prüfungen werden in der Verantwortung von Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfern mit engagierten und sehr gut ausgebildeten Verbandsprüferinnen und Verbandsprüfern durchgeführt. Deren Entwicklung fördert die PST unter anderem bei der Absolvierung des Verbandsprüfer-, des Steuerberater-, des CISA- und des Wirtschaftsprüferexamens.

Durch ihr externes Agieren unterstützt sie die Verwaltungsräte der Sparkassen, die Sparkassenaufsichten der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und des Freistaates Sachsen, die Sicherungseinrichtung des OSV bei ihren Überwachungsaufgaben sowie die Vorstände der Mitgliedssparkassen des OSV bei der Geschäftsführung.

Daneben ist die PST bei Verbundunternehmen prüferisch tätig.

Mit einer von der Prüfung unabhängigen Abteilung berät die PST darüber hinaus die Mitgliedssparkassen des OSV zu Fragen des Rechnungswesens und der Steuern.

Wissen und Erfahrungen werden auch in zahlreichen Seminaren, Schulungen und Fachtagungen für Verwaltungsräte, Vorstände und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkassen eingebracht.

Weitergehende Informationen enthalten die Transparenzberichte 2018 und 2017.

Wirtschaftsprüfungsexamen bei der Prüfungsstelle des OSV