foobar

Brandenburg-Tage sind wichtige Aushängeschilder

Unter dem Motto „Leinen los zum Landesfest“ fand der Brandenburg-Tag dieses Mal in Wittenberge in der Prignitzer Region statt.

Bereits zum 16. Mal seit 1995 erlebten die Menschen aus Brandenburg und ihre Gäste ein Fest der besonderen Art, das jährlich in einer anderen Kommune des Landes ausgerichtet wird.

Rund 80.000 Besucher besuchten das Landesfest.Besonders stolz auf die Ausrichtung des Festes in Wittenberge war André Wormstädt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Prignitz. Anlässlich des Brandenburg-Tages ließ die Sparkasse einen Prignitz-Taler mit dem Fest-Logo prägen.

Dr. Michael Ermrich: „Wir wollen, dass sich die Menschen in ihrer Heimat wohlfühlen. Deshalb setzen wir uns aktiv für eine nachhaltige Stärkung der Lebensqualität in den ostdeutschen Bundesländern ein. Brandenburg-Tage sind dabei wichtige Identifikationspunkte. Sie machen deutlich, wie schön es ist, in Brandenburg zu leben. Die Förderung des Gemeinwohls in Städten und im ländlichen Raum ist uns wichtig. Sie gehört zu unserem genetischen Code.“

Festspiele im Schlossgarten Neustrelitz

Seit 2001 finden in der Residenzstadt Neustrelitz, unterstützt von der Sparkasse, die Festspiele im Schlossgarten statt. Es sind die größten Operettenfestspiele Deutschlands. Jedes Jahr wird vor der beeindruckenden Kulisse der Schlosskirche eine aufwendige und opulente Freilichtoperette inszeniert. Vom 6. bis 29. Juli 2018 kam ein Klassiker der Berliner Operette zu Aufführung: Walter und Willi Kollos „Wie einst im Mai“. Eine Hommage an die Stadt mit Herz und Schnauze – und das mitten in Mecklenburg-Vorpommern, präsentiert von der Sparkassen-Finanzgruppe Mecklenburg-Vorpommern und der Sparkasse Mecklenburg-Neustrelitz.

800 Jahre Rostock – Vielfalt entdecken im Land zum Leben

Bereits zum 13. Mal hatte das Land Mecklenburg-Vorpommern zum Bürgerfest eingeladen. Das Landesfest wurde zusammen mit dem 800. Jubiläum der Hanse- und Universitätsstadt Rostock gefeiert. Die Geschichte von Rostock, Mecklenburg und  Vorpommern ist wesentlich von der Hanse geprägt.

Eigens zum Jubiläum der Stadt wurde eine Gedenkmünze aufgelegt, die exklusiv bei der OstseeSparkasse Rostock erhältlich war. Aber auch darüber hinaus hatten OSPA und Sparkassen-Finanzgruppe Mecklenburg-Vorpommern das vielfältige Fest maßgeblich mitgestaltet.

Auf dem Neuen Markt, wo Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling und Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) auf der großen Bühne das Landesfest eröffnet hatten, war die OstseeSparkasse Rostock inmitten der Aussteller und touristischen Attraktionen mit einem Event-Point und einem bunten Programm vor Ort.

24. Internationales Straßentheaterfestival

(Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien)

Das ViaThea ist ein internationales Straßentheaterfestival, das seit 1995 an drei Sommertagen parallel in der ostsächsischen Stadt Görlitz und ihrer polnischen Nachbarstadt Zgorzelec zu erleben ist.

Internationale Künstler und Theatergruppen verwandeln die Innen- und Altstädte beider Orte in Theaterbühnen und zeigen den Besuchern Stücke aus allen Bereichen der darstellenden und bildenden Kunst. Die Auftritte, Spiel und Aktionen finden auf Brücken, Straßen, Plätze und in Grünanlagen statt. Der Zutritt zu den Veranstaltungen ist frei. Ob Masken- und Figurentheater, Zeitgenössischer Zirkus, Tanztheater, Musik, Akrobatik oder Paraden – für fast jeden Geschmack gibt es Angebote, und alles findet live statt.

Finanziert wurde das Festival auch 2018 maßgeblich von Sponsoren wie der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen und der Stadt Görlitz.

Goldene Henne 2018:

Projekt Sonnenstrahl e. V. aus Dresden erhält Charity-Auszeichnung

Der Herbst ist die Zeit des Publikumspreises „Goldene Henne“. Ein besonders Zeichen für Stärke, Hoffnung und Zuversicht ist dabei stets die Verleihung der Goldenen Henne in der Kategorie „Charity“. Im Jahr 2018 wurde mit diesem Preis  das beeindruckende Engagement des Sonnenstrahl e. V. Dresden – Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche gewürdigt. Der Verein unterstützt an Krebs erkrankte Kinder und deren Familien. Er stellt den betroffenen Eltern Unterkünfte zur Verfügung, damit diese ihren kranken Kindern nah sein können. Die Mitarbeiter spenden Trost und beraten und begleiten die Familien mit all Ihrer Erfahrung und Empathie durch die schweren Wochen, Monate und manchmal auch Jahre.

Mit der Goldenen Henne in der Kategorie „Charity“ werden Personen und Personengruppen geehrt, die sich durch ihr privates oder ehrenamtliches Handeln für das Gemeinwohl besonders verdient gemacht haben. Die Auszeichnung ist mit einer Spende in Höhe von 25.000 Euro dotiert, die der Preisträger für karitative Zwecke verwenden kann.