foobar

Ostdeutscher Sparkassenverband veröffentlicht Jahresbericht 

Berlin, 7. Mai 2020       Der aktuelle Jahresbericht des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) ist ab sofort online unter
jahresbericht.osv-online.de abrufbar. Ergänzend zur Online-Version steht im Downloadbereich die Broschüre „Das Geschäftsjahr 2019 in Zahlen – Zahlen, Daten und Fakten“ als PDF zur Verfügung.

Der Bericht zeigt ausgewählte Projekte, Leistungen und das gesellschaftliche Engagement des Verbandes, seiner Sparkassen und der kommunalen Mitglieder in den OSV-Ländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Die OSV-Mitgliedssparkassen haben sich auch 2019 gut behaupten können. Wegen der Belastungen aus Niedrig- und Negativzinsen sowie überbordender Regulierung sank das Betriebsergebnis vor Bewertung. Die Kreditvergabe lag 9,2 Prozent über dem hervorragenden Vorjahresniveau.

Auch im vergangenen Jahr brachten sich die OSV-Sparkassen in die wirtschaftliche Entwicklung ihres Geschäftsgebiets ein und förderten das gesellschaftliche Zusammenleben. Im Jahr 2019 ermöglichten sie mit Sponsorings und Spenden gemeinwohlorientierte Projekte aus den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Soziales mit einem Volumen von knapp 52 Millionen Euro. Ausgewählte Sponsoring- und Stiftungsprojekte, die der OSV mit seinen Sparkassen im Jahr 2019 unterstützt hat, können im Bericht unter http://www.jahresbericht.osv-online.de/#engagement-aktivitaeten eingesehen werden.

Die Broschüre „Das Geschäftsjahr in Zahlen 2019“ kann per E-Mail an presse@osv-online.de bestellt werden. Die digitale Fassung des Berichts „Das Geschäftsjahr in Zahlen 2019“, eine Übersicht der Sparkassen und ihrer Verbundpartner sowie eine Karte der Geschäftsgebiete stehen ebenfalls unter jahresbericht.osv-online.de zum Download bereit.